Ihre Partner vor Ort

leistungsstark und zuverlässig

Die Nutzung dieser Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Handels- und Gewerbeverein Großenwiehe Lindewitt e.V., im Folgenden kurz HGV genannt, ist verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz personenbezogener Daten sicherzustellen. Ein absoluter Schutz kann jedoch nicht gewährleistet werden.

Der Verein wird durch einen aktuell 6-köpfigen Vorstand vertreten, dessen Mitglieder jederzeit Einsicht in die Liste der Vereinsmitglieder nehmen können. Die Vereinsliste wird durch den Kassenwart aktualisiert. Alle weiteren Informationen zu Verfahren und Datenschutz können erfragt werden.

 

Kontaktdaten des Verantwortlichen für Inhalt und Datenschutz

Hauke Hunger, 1. Vorsitzender
Hauptstraße 16A
24969 Großenwiehe
Tel.: +49 (0) 174 928 3711

Info(a)hgv-grossenwiehe-lindewitt.de

 

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite des HGV's erfasst mit jedem Aufruf durch eine Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen (z.B. Browserinformationen, Datums- und Zeitwerte, Ihre IP-Adresse u.a.). Diese werden in den Logfiles des Servers unseres Auftragsverarbeiters gespeichert.

 

Erfasste Daten bei Verwendung des Kontaktformulars

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, um sich mit dem HGV in Verbindung zu setzen, dann werden folgende Daten von Ihnen bei uns gespeichert:

  • Personendaten (Name, eMail)
  • das Datum, an dem Sie uns kontaktiert haben
  • Ihre Darstellung des Sachverhalts

Ihr Name und ihr Anliegen werden in unserem elektronischen Programm zur Dokumentation des Postein- und -ausgangs gespeichert.

 

Rechte betroffener Personen

Jede betroffene Person, die mit uns über E-Mail kommuniziert hat, hat das Recht,
- von uns eine Bestätigung zu bekommen, ob personenbezogene Daten verarbeitet wurden
- auf Auskunft über von ihr erfassten und verarbeiteten Informationen
- auf Berichtigung falscher Daten
- auf das Löschen ihrer Daten
- die Verarbeitung ihrer Daten einzuschränken
- die sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder zu einer Vertragsanbahnung erforderlich sind.